Hilfe für Mieter? Nein: Hilfe für Immobilienkonzerne

 

15.06.2020

Wirtschaftsexperten erwarten, dass immer mehr Menschen kein Dach über dem Kopf haben werden. Schon vor Corona konnten sich immer mehr Leute keine Wohnung mehr leisten. „Das betrifft besonders diejenigen, die auf private Mietwohnungen angewiesen sind, weil seit Jahren sehr wenige oder fast keine Gemeindeuten gebaut wurden.“

Die Mieten waren schon lange viel zu hoch und sind immer weiter gestiegen. Jetzt spitzt sich die Situation zu. Und was tut die Regierung? Wer von April bis Juni seine Miete nicht zahlen kann, soll bis Dezember nachzahlen dürfen - natürlich mit hohen Zinsen.

Das ist keine Maßnahme, die denen hilft, die knapp davor stehen, auf der Straße zu landen. Das ist eine Maßnahme zur Bereicherung der großen Immobilienkonzerne.

Plakate


SPÖ bis FPÖ.jpg

Publikationen