Kanzlerrede: Eine Vorbereitung auf zukünftige Angriffe gegen Arbeitende

 

13.3.2023

 

 

Vor kurzem hielt der Kanzler Nehammer eine Rede „zur Zukunft der Nation“. Man könnte auch sagen, er präsentierte den Schlachtplan „zur Zukunft der Kapitalisten“, wie man die Arbeitenden für den Profit weiter ausnehmen möchte. Angriffe auf das Arbeitslosengeld und auf die Sozialleistungen stehen auf dem konkreten Plan der Konzernregierung. Zuerst waren es die Teilzeitbeschäftigten, bei denen gekürzt werden sollte. Aber nach einem Aufschrei ist die Regierung zurückgerudert. Nun will sie bei den migrantischen Arbeiter/innen kürzen.

 

Eines ist sicher, ihre Angriffe werden nicht aufhören, bis sie allen Arbeitenden für den Profit so viel wie möglich gekürzt haben. Deshalb sind alle ihre Ankündigungen aufs Schärfste zurückzuweisen und eine ernste Warnung an alle Arbeitenden, wohin es gehen soll.

 

Plakate


Plakat 7.jpg

Publikationen